Vize-Weltmeister DiscoFox Klaus Lustig unterrichtet in Olsberg

Am Samstag, den 14.12.2019 – Beginn 11.00 Uhr, veranstaltet der TSC Tanzsportclub Olsberg im Rahmen der Reihe „Tanzen in jedem Alter“ einen DiscoFox-Workshop.

Hierzu konnte der TSC mit Klaus Lustig einen hochkarätigen Trainer verpflichten. Klaus Lustig ist Vize-Weltmeister (in der Kürwertung)  und mehrfacher Deutscher Meister DiscoFox und hat vor vielen Jahren schon einmal Station in Olsberg gemacht.

                                                   

Der Workshop ist in zwei Einheiten unterteilt:

Basis und Musikalität in Teil 1

und nach einer kurzen Pause

Technik und Figuren in Teil 2

Jedoch darf man sich den Unterricht nicht als stumpfes Lernen vorstellen. Der Name des Trainers ist Programm; in lockerer Atmosphäre wird gelacht und getanzt oder umgekehrt. Natürlich wird Lustig auch auf die Wünsche der Teilnehmer eingehen und den Workshop entsprechend anpassen. Alle Figuren werden gut erklärt und vorgeführt. Unterstützt wird er von seiner Assistentin Karin – so dass die Workshop-Teilnehmer ein eingespieltes Trainerteam vorfinden und kennenlernen werden.

Wenn Sie also einen der besten Trainer im Discofox kennenlernen wollen und Spaß am Tanzen haben, dann sind Sie am Samstag, den 14.12.2019 um 11.00 Uhr, gerne Teilnehmer des Workshops DiscoFox. Und das Schöne ist, dass das Erlernte auf jeder Party tanzbar ist.

Der Workshop findet wie immer statt im Tanzstudio des TSC Olsberg e.V., Am Schwesternheim 5, Olsberg (Untergeschoss der Sekundarschule Olsberg).

Damit wir gut planen können bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 10.12.2019 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Teilnahmegebühr beträgt 45 EUR/Paar und ist am Veranstaltungstag zu entrichten. Auf der homepage www.tsc-olsberg.de finden Sie  einen Flyer zum Download Flyer

Bronze – Silber - Gold für den TSC Olsberg in Bielefeld

Bronze – Silber - Gold für den TSC Olsberg bei der größten Turniertanzveranstaltung Ostwestfalens in der Seidenstickerhalle in Bielefeld am 09./10.11.2019

 Um diese Goldmedaille ging es am vergangenen Wochenende in der Seidenstickerhalle Bielefeld. Zwei Paare des TSC verbrachten das Wochenende tänzerisch in Bielefeld.

 

Am Samstag ertanzten sich Stefan Eifler und Stefanie Richter in der SEN.II C Klasse in einem 18 paarigen Starterfeld einen guten dritten Platz. Am Sonntag konnten die beiden ihre Leistung nochmals steigern und holten sich in einem starken Teilnehmerfeld souverän die Silbermedaille.

Ebenfalls am Sonntag gingen Matthias Beinhauer und Susanne Pohlner in der Sen. III B an den Start. Trotz eines berufsbedingten Trainingsrückstandes konnten die beiden das Wertungsgericht überzeugen und zogen mit der maximal möglichen Punktzahl ins Finale ein. Auch dort tanzten sie souverän und gewannen alle fünf Tänze. Lohn hierfür die Goldmedaille aus Bielefeld.

Sehr zufrieden zeigten sich auch das TSC Trainerpaar Cornel und Angela Müller, wollen aber den Paaren – trotz der ausgezeichneten Leistungen – vorerst keine Trainingspause gönnen.

 

 

 

ERINNERUNG und SAVE THE DATE: WEITER GEHT ES WORKSHOP

Sensationell auf Platz 2 der NRW - Pokalserie 2019 in der Sen. II C Standard

Mit einem hervorragendem 2. Platz in der Gesamtwertung kehrte das Olsberger Turniertanzpaar Stefan Eifler und Stefanie Richter

 

 

vom Abschlussturnier um den NRW-Pokal 2019 aus Leverkusen zurück. In dieser aus sechs Turniertagen bestehenden Wettkampfserie ertanzten sich die beiden in Mönchengladbach zwei dritte Plätze, in Münster und Werne einen 4. und 5. Platz, und bei den Abschlussturnieren in Leverkusen am ersten Novemberwochenende zwei souveräne 2. Plätze. Diese ausgeglichenen Ergebnisse reichten zu einem starken 2. Platz in der Gesamtabrechnung. Nach gut einem Jahr aktiven Turniertanztrainings ein beachtlicher Erfolg. Auch ein super Ausrufezeichen für die gute Arbeit der Clubtrainer Angela und Cornel Müller. Herzlichen Glückwunsch.

Hier bei der Siegerehrung zur Gesamtwertung im NRW - Pokal:

 

 

 

 

 

 

 

TijA und TibA - Tanzen ist bewegte Aktion - Tanzen in jedem Alter – neues Angebot!!! Tanzen = Lebensfreude

Neues Angebot im TSC

 

Am Freitag, den 08.11.2019 (von 19.00 – 20.00 Uhr) geht es mit einem weiteren  Fitness-Angebot im TSC  Olsberg los.

Tanzen ist der beste Sport für Körper, Geist und Seele und das nicht erst seit Dr. med. Eckhard von Hirschhausen dieses in einer Fernsehsendung feststellte.

Das neue Programm im TSC heißt Tanzen in jedem Alter. Es richtet sich an alle Tänzerinnen und Tänzer, die Spaß an Bewegung nach und zur Musik haben, die gerne Beweglichkeit, Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit und das Herz-/Kreislaufsystem stärken wollen.

Schon bei einer Stunde Tanzen pro Woche erzielt man merkliche Verbesserungen in Motorik und Gedächtnis. Tanzen, also Bewegung auf Musik und Rhythmus, spricht viele verschiedene Hirnsektoren gleichzeitig an.

Was müssen Sie mitbringen?

Sie brauchen nur zwei willige Füße und Spaß an der Bewegung zur Musik.

Unter der bewährten Leitung von Christoph Terlikowski und Ilka Sommer werden leichte Schrittfolgen und einfache Figuren der Gesellschafts- und Partytänze präsentiert und gemeinsam erlernt. Für das Mitmachen ist kein Tanzpartner erforderlich!

Das Angebot findet wöchentlich (mit Ausnahme der Schulferien) im Tanzstudio des TSC Olsberg (Untergeschoß der Sekundarschule Olsberg) statt. Die Gebühr beträgt nur 16,50 EUR/Monat.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Mailanschrift

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mental Coaching beim TSC Olsberg am 13.10.2019

Fortsetzung des erfolgreichen Workshops

Am 13.10.2019 bietet der TSC Olsberg e.V. in Kooperation mit dem Trainerpaar Angela und Cornel Müller allen TSC-lern und interessiertenTänzern/Innen einen weiteren Workshop

Mental Coaching mit Win Silvester an. Silvester, selbst ehemaliger Turniertänzer und heute Mentaltrainer und Gesundheitscoach, referiert in einem ca. 90 min. Workshop über"Stärke und Selbstbewusstsein in Alltag und vor allem im Sport". Aktive und praktische Übungen der Workshop-Teilnehmer runden den Vortrag ab.  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Workshop-Gebühr beträgt 15 EUR/Paar. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder im Tanzstudio des TSC Olsberg möglich.

 

Anfänger Tanz-Workshop im TSC Olsberg

Anfänger – Workshop ab 07.09.2019

 

Der Sommer 2019 ist noch nicht vorüber – Garten, Grillen, Sonnenbaden und Schwimmen – alles wundervolle outdoor-Aktivitäten.

Doch was tun, wenn es im Herbst so richtig usselig wird, so kalt und ungemütlich?

Wir hätten da etwas für Sie!

 

Wie wäre es denn mal mit Bewegung nach und zur Musik?

 

Wer dieses schon immer einmal ausprobieren wollte oder seine Tanz- kenntnisse auf dem Parkett wieder auffrischen möchte, ist hier genau richtig.

Los geht es mit unserem Anfänger-Workshop am Samstag, 07.09.2019 um 18.00 Uhr.

Das Angebot besteht aus fünf zweistündigen Einheiten, die immer samstags in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr im vereinseigenen Tanzstudio im Untergeschoß der Sekundarschule Olsberg (Am Schwesternheim 5, 59939 Olsberg) stattfinden.

Unter der bewährten Leitung unseres Paares Sabine Diel und Harald Schönfeld werden die Schritte aus Walzer, Tango, Quickstep,  ChaCha Rumba, Discofox u.v.m. erlernt, vertieft oder nur entstaubt. Der Spaß steht im Mittelpunkt!

Die Teilnahme für den Anfänger-Workshop kostet 45 Euro pro Person, zahlbar am ersten Workshop-Abend. Um Anmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter 0175/5740335 zur Verfügung.

Und wen das Tanzfieber dann richtig gepackt hat, der kann im unserem „Weiter geht’s-Workshop“ ab dem 16.11.2019 seine erworbenen Kenntnisse vertiefen. Weitere Infos hierzu folgen in Kürze.

 

 

 

 

Sommerfest der TSC Jugend am 07.07.2019 - auch die Jugend feiert 35 Jahre TSC

Der Tanzsportclub Olsberg feiert in diesem Jahr sein 35- jähriges Bestehen.  Aus diesem Anlass fand am vergangenen Sonntag das Sommerfest der Kinder- Jugendabteilung statt. Der Einladung ins sommerliche dekorierte Tanzstudio folgten ca. 40 Erwachsene und 40 Kinder.  Die Kinder- und Jugendgruppen präsentierten den Zuschauern ihrer aktuellen Choreografien. Den beiden Jugendtrainerinnen Nora Hertwig und Nicole Köster ist es besonders wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen immer wieder die Möglichkeiten bekommen ihre Tänze vor Publikum zu zeigen.  Dadurch sammeln die Kinder ganz unterschiedliche Erfahrungen wie zum Beispiel die Stärkung des Gruppengefühls, ein Gefühl für Musik und die dazu entsprechende Bewegung zu entwickeln, lernen sich räumlich zu orientieren durch verschiedene Aufstellungen und stärken durch die Auftritte natürlich auch ihr Selbstbewusstsein.

Bei dem Sommerfest wurde nicht nur getanzt, sondern jeder Besucher ist aufgefordert worden, eine Kleinigkeit für das Buffet mitzubringen. Somit entstand eine vielfältige Mischung aus herzhaften und süßen Speisen. Dieses ist nach der 1.Tanzrunde von allen Zuschauern und Tänzerinnen „gestürmt“ worden.

Nach der „kleinen“ Essenspause wurde es wieder Zeit für etwas Bewegung. Aus diesem Grund haben sich Nora Hertwig und Nicole Köster überlegt einen Gruppentanz mit allen Besuchern egal ob klein, groß, alt oder jung, männlich oder weiblich einzustudieren. Nach kurzer Anleitung der Tanzschritte wurde dann direkt mit Musik darauf los getanzt.  Laut Aussage der Trainerinnern ein voller Erfolg und die Kinder hatten Freude daran zu sehen, wie Mama oder Papa sich beim Tanzen anstellen.

 

Die Kinder- und Jugendgruppen gehen jetzt auch erstmal in die Sommerferien. Nach den Ferien bereiten sich dann alle Gruppen auf den Auftritt beim HSK-Tanzfestival am 23.11.2019 in der Konzerthalle Olsberg vor.

An dieser Stelle sie ausdrücklich den beiden Trainerinnen Nicole und Nora für ihre unermüdliche, kreative Arbeit gedankt.

Allen eine schöne Ferienzeit und gute Erholung.

Weitere Infos unter: www.tsc-olsberg.de oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Sommer 2019 ist da - und das Sommerprogramm des TSC auch

Der Sommer 2019 ist da - und die großen Ferien stehen kurz bevor. Damit alle TänzerInnen, Gäste und Interessierte in der langen Sommerpause nicht auf ihren geliebten Sport verzichten müssen, haben die Verantwortlichen des TSC mit dem Trainerstab ein interessantes und abwechlungsreiches Sommerprogramm zusammengestellt. Unterichtseinheiten wechseln sich mit Übungseinheiten ab, so dass genügend Möglichkeiten bestehen, das Gelernte zu vertiefen.

Los geht es bereits am Freitag, 19.07.2019 - um 19.00 Uhr. Unter der Leitung von Christioph Terlikowski dürfen sich - nach dem letztjährigen Erfolg von "only for women" - auch die Herren auf eine spannende Unterrichtseinheit freuen - im 2. Teil wird das Erlernte im Paar umgesetzt.

Am Dienstag, 23.07.2019, gibt es um 19.00 Uhr einen Schnupperkurs Discochart mit Stefanie Richter und Stefan Eifler. Und freitags (19.00 Uhr) derselben Woche bieten wir einen Workshop Tango und Paso Doble mit Chr. Terlikowski an.

Orientalisch geht es am Freitag, den 09.08.2019, und am Freitag, den 16.08.2019, jeweils um 19.00 Uhr weiter. Birgit Stüber bittet im ersten Workshop zum Shimmy. Was die Verzierung auf der Torte, ist der Shimmy im Orientalischen Tanz. Gemeinsam entdecken wir die Möglichkeiten und den Einsatz dieser faszinierenden Bewegungsform. Im 2. Workshop lädt Birgit Stüber zu einem Bollywood-Workshop ein. Bollywood - ein bewegungsfreudiger Mix aus indischenm Tanz, >Modern Dance und Orientalischem Tanz. Die Teilnehmer erlernen Bewegungsabläufe und ertanzen eine passende Choreographie.

Mittwoch, 14.08.19 um 19.30 Uhr - unter dem Motto "Alles, was die Füße tanzen wollen" bitte Sabine Diel und Harald Schönfeld zum Tanz. Dieser Abend steht unter dem Zeichen, was die Teilnehmer gerne tanzen und wiederholen wollen, wird gemacht.

Salsa und Rumba bitte? Können Sie bekommen, am Mittwoch, 21.08.2019, laden das TSC Lateinpaar Ilka Sommer und Klaus Köster um 19.00 Uhr zu einem Lateinworkshop der besonderen Art ein.

Ruhig und besinnlich sollen die Sommerferien zu Ende gehen. Hierzu haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen.

Am Freitag, den 23.08.2019, von 19.00 - 20.30 Uhr, gibt es erstmals im Tanzstudio des TSC einen QIGong Schnupprkurs unter der Leitung von Uli Konietzko. Lassen Sie sich darauf ein und überraschen.

Wichtiger Hinweis:

Für Vereinsmitglieder sind alle Veranstaltungen kostenfrei. Vereinsfremde und Gäste zahlen je besuchten Workshop einen Betrag von 10 EUR/Person. Dieser Betrag ist am Veranstaltungsabend direkt zu begleichen. Alle Veranstaltungen finden Tanzstudio des TSC statt (Untergeschoss der Sekundarschule Olsberg, Am Schwesternheim 5, Olsberg).

Weitere Infos und den link zum download finden Sie hier:

Sommerprogramm 2019

 

Wer es etwas sportlicher mag, der kann am 1. Olsberger DanceCamp teilnehmen. Unter der bewährten Leitung von Angela und Cornel Müller werden Breitensportler und ambitionierte TänzerInnen gemeinsam einen interessanten Tanz- und Trainingstag in Olsberg erleben. Es werden vielfältige Themen angesprochen - von Fitness, über Yoga, Choreographie und dem beliebten Endrundentraining - jür jeden Teilnehmer ist mit Sicherheit etwas dabei. Nähere Infos hierzu bekommen Sie im Tanzstudio des TSC Olsberg.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen allen eine schöne Ferienzeit.

Hessen tanzt 2019

Am vergangenen Wochenende (17. - 19.05.2019) fand das 46. Hessen tanzt in Frankfurt am Main statt.

Der neugierige Leser fragt sich "Hessen tanzt" - was ist das?

Hier ein paar Fakten zu dieser traditionellen Tanzveranstaltung im Herzen Frankfurts:

- 46. Veranstaltung dieser Art in der Eissporthalle Frankfurt

- ca. 2700 Paare aus 23 Nationen gemeldet und am Start an diesem Wochenende

- getanzt wird auf 8 Tanzflächen simultan  - Emotionen pur, Freude und Tränen ganz nah bei einander

- Sportler quasi zum Anfassen, als Zuschauer ist man mitten drin

- größte simultan ausgetragene Amaterutanzturnierveranstaltung der Welt

- 11 Weltranglistenturniere an einem Wochenende in den Disziplinen Standard und Latein

Für Zuschauer und Aktive ein tolles Spektakel - Tanzen nahezu rund um die Uhr.

Warum beschreiben wir dies alles?

Auch der TSC Olsberg war bei diesem Tanzereignis vertreten.

Matthias Beinhauer und Susanne Pohlner tanzten sich in ihrer Startgruppe (26 Paare am Start) über Vorrunde und zwei Zwischenrunden bis ins Finale.

Hier ertanzten sich die beiden einen ausgezeichneten 4. Platz, lediglich ein etwas schwächerer Tango  verhinderte ein noch besseres Ergebnis und eine erhoffte Platzierung. Sie waren aber wieder das beste Paar aus NRW in dieser starken Startklasse. Nach dem Wiedereinstieg ins Turniertanzen: beim sechsten Start - die sechste Finalteilnahme - mit drei Podestplätzen. 

Eine kleine Erfolgsgeschichte erarbeitet und gefördert mit den Trainern des TSC Olsberg Angela und Cornel Müller.

 

 

Bob van Ooik: https://www.vstudio-fotografie.de

Erfolgreiches Tanzsportwochenende für Tänzer des TSC Olsberg

Am Osterwochenende waren zwei Paare des TSC Olsberg in Berlin und in Kalifornien (Ostsee) am Start.

Stefan Eifler und Stefanie Richter besuchten die internationale Turnierreihe "Das Blaue Band der Spree" in Berlin.
In ihrer Startklasse Senioren II C qualifizierten sich die beiden für Olsberg startenden Mescheder souverän für das Finale. Dort belegte das kürzlich in
diese Startklasse aufgestiegene Paar in der Endabrechnung einen guten 5. Platz. An ihrem zweiten Wettkampftag verpassten sie
das Finale nur knapp, lediglich ein Wertungskreuz fehlte ihnen zur Qualifikation.


Matthias Beinhauer und Susanne Pohlner waren bei den internationalen Turniertagen in Kalifornien/Ostsee an drei Tagen am Start.
In der Startgruppe Senioren III B trafen die beiden Olsberger auf sehr große Starterfelder - bis zu 39 Paare waren jeweils an den
drei Turniertagen am Start. Am Samstag belegten die Tänzer einen ausgezeichneten 3. Platz und waren damit das beste Paar aus
NRW. Auch an den folgenden Turniertagen überzeugten sie die Wertungsgerichte und qualifizierten sich jeweils für die Finale.
Mit einem 5. und einem 6. Platz und der Maximalzahl an Aufstiegspunkten kehrten die Nuttlarer Tänzer sehr zufrieden ins heimische
Sauerland zurück.

 

Turnierergebnisdienst Ostern (6)

Kalifornien (Ostsee):

Am Ostermontag trat unser Paar Beinhauer/Pohlner zum dritten Mal an diesem Osterwochenende mit 36 weiteren Tanzenthusiasten zum Tanzturnier in Holm an der Ostsee an.

Mit einer konstanten Leistung konnten sich die beiden zum dritten Mal an diesem Wochenende für das Finale der Sen.III B-Klasse qualifizieren.

Sie belegten in der Schlussabrechnung einen ausgezeichneten sechsten Platz und sicherten sich damit 20 weitere wertvolle Aufstiegspunkte.

Alles in allem ein äußerst erfolgreiches Tanzsportwochenende für den TSC Olsberg, mit zwei Platzierungen in Berlin und in Holm und vielen Finalteilnahmen, sind wir sehr gespannt, mit welchen Ergebnissen unsere Turnierpaare demnächst aufwarten.

 

 

Turnierergebnisdienst Ostern (5)

Kalifornien:

Platz 5 von 36 Paaren

Am Ostersonntag stand das nächste Turnier für unser Paar Matthias Beinhauer/Susanne Pohlner auf dem Turnierkalender. Die beiden Olsberger tanzten sich erneut in das sechspaarige Finale und sicherten sich mit Platz 5 im äußerst starken Teilnehmerfeld weitere 20 wertvolle Aufstiegspunkte auf dem Weg in die nächsthöhere Turnierklasse.

 

 

 

Turnierergebnisdienst Ostern (4)

Berlin:

Erstes Turnier für Stefan Eifler und Stefanie Richter mit internationaler Beteiligung!

Finale knapp verpasst!

Mit einem hervorragenden 7. Platz verabschiedete sich unser Paar von der diesjährigen Veranstaltung „Das blaue Band der Spree“. Nur ein Wertungskreuz fehlte den beiden zum Erreichen des Finales. 

Für das erst kürzlich in die C-Klasse aufgestiegene Paar ein toller Erfolg!

 

Turnierergebnisdienst Ostern 2019 (3)

Kalifornien:

Erste internationale Turnierteilnahme von Beinhauer/Pohlner in Kalifornien an der Ostsee.

Das Olsberger Turnierpaar ertanzte sich in einem starken Teilnehmerfeld (39 Paare am Start) einen ausgezeichneten 3. Platz.

Glückwunsch!

 

 

Turnierergebnisdienst Ostern 2019 (2)

Berlin: 

Erste Platzierung für Eifler/Richter in der C-Klasse der Senioren 2 am Karfreitag. Finale und 5. Platz.

 

 

 

Glückwunsch!

 

Turnierergebnisdienst Ostern 2019 (1)

An diesem Osterwochenende sind zwei Olsberger Turniertanzpaare in Sachen Turniertanz unterwegs.Stefanie Richter und Stefan Eifler vertreten den TSC bei der Turnierreihe „Das blaue Band der Spree“ in Berlin, während Susanne Pohlner und Matthias Beinhauer  in Kalifornien (Ostsee) bei „Die Ostsee tanzt“ für den TSC am Start sind.

Ergebnisse folgen in Kürze.

 

Rückkehr auf das Turnierparkett

Nach längerer, verletzungsbedingter Wettkampfpause startete unser Turnierpaar Sabine Diel und Harald Schönfeld am vergangenen Wochenende in Bünde. Nur knapp verpassten die beiden Olsberger Tänzer das Finale.

Wir drücken den beiden für die weitere Tanzkarriere fest die Daumen.

 

Mental Coaching beim TSC Olsberg am 24.02.2019

Auf Initiative unseres Trainerpaares Cornel und Angela Müller fand am vergangenen Wochenende - erstmalig in der 35-jährigen Vereinsgeschichte - eine Workshop zum Thema "Stresserkennung und -bewältigung im Tanzsport" statt. Gewonnen konnte hierzu als Gasttrainer der in Tanzsportkreisen bestens bekannte Gasttrainer und Gesundheitscoach Win Silvester aus Bonn. Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Olsberg und Lippstadt ließen sich auf diesen neuen Trainingsimpuls ein.

 

Den meisten Tänzern - egal ob Breitensportler, ambitionierter Freizeittänzer oder Turniertänzer - ist das Unbehagen wie der Schuh drückt, die Fläche ist glatt, die Fläche ist stumpf, die Musik zu laut oder ungewöhnlich ... kein Unbekannter. Win Silvester arbeitete in diesem 90 minütigen Workshop mit den Teilnehmern die möglichen Ursachen für das Unbehagen und den Stress im Tanzsport heraus. Durch vielen kleine Übungen - aus der Praxis für die Praxis -  gab er den TSC-Teilnehmern kleine Hilfsmittel anhand mit dem Phänomen "Stress" umzugehen. Dass bei diesen Übungen der Spaß und das Lachen nicht zu kurz kam, versteht sich fast von selbst, denn das innere und äußere Lächeln hilft den Stress zu vergessen.

Alle Teilnehmer waren sich am Ende einig, dies waren sehr wertvolle 90 Minuten. Fortsetzung folgt. Ein ganz herzlicher Dank geht auch nochmals an Cornel Müller für die Initialzündung.

Mitgliederversammlung 2019 am 31.03.2019

Termininfo:

Die diesjährige TSC Mitgliederversammlung findet am 31.03.2019 - um 16.30 Uhr im Tanzstudio des TSC Olsberg statt. Die Tagesordnung findet ihr in Kürze hier auf dieser Seite.

 

Einladung Mitgliederversammlung 2019

 

Turnierergebnisdienst aktuell - Beinhauer/Pohlner Platz 3 in Witten/Annen

Das TSC Olsberg- Turnierpaar Matthias Beinhauer/Susanne Pohlner ging am vergangenen Samstag (16.02.2019) in Witten-Annen an den Start. In einem Starterfeld von 17 Paaren konnten sich die beiden mit 48 von 50 möglichen Wertungskreuzen über Vorrunde und Zwischenrunde für das Finale qualifizieren. 

Mit Platz 2 im Langsamen Walzer wurde der Grundstein für ein erfolgreiches Ergebnis gelegt. Die Tänze Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep beendete das Olsberger Paar jeweils mit Platzziffer 3, so dass am Ende ein hervorragender 3. Platz auf der Ergebnistafel stand. Das 2. Mal auf dem Siegerpodest beim 2. Tanzturnier 2019.

 

Erfolgreiche DTSA am 10.02.2019 beim TSC Olsberg

Am Sonntag, den 10.02.2019, fand die alljährliche Tanzsportabnahme in den Räumlichkeiten des TSC Olsberg statt. Den Anfang machten unsere Jüngsten 

(Alter zweieinhalb bis fünf Jahre) Die Mädchen präsentierten den Wertungsrichtern Bettina und Ralf Bäumer ihre neuesten Choreographien in zwei Gruppentänzen

zur Erlangung des kleinen und des großen Tanzsternchens. Alle Kinder waren mit großer Freude und Spaß bei der Sache, so dass am Ende die beiden Prüfer

allen Teilnehmerinnen mitteilen konnten: Bestanden - die Freude war auch bei der Trainerin Anna-Lena Berg groß.

Anschließend durften die "Senioren" ran - Bronze-, Silber-, Gold- und Brilliantabnahmen standen auf dem Programm. Alle Tänzerinnen und Tänzer 

zeigten sich den Wertungsrichtern (auf dem Bild unten 2./3. von rechts)  hochmotiviert  und konzentriert und gegenüber dem Vorjahr tänzerisch verbessert. 

Nach den neuverfassten Abnahmebedingungen wagte sich als erstes Paar des TSC Olsberg, Ulrike und Frank Höppner, an das brilliante Tanzsportabzeichen. Gefordert

wurden hier sechs Tänze mit mind. je zehn unterschiedlichen Figuren. Ansporn für alle Goldabsolventen im nächsten Jahr bei der nächsten regulären Abnahme am 09.02.2020 es ihnen gleichzutun.

Dank geht an unserer Trainerteam Angela und Cornel  Müller, Christoph Terlikowski und Ilka Sommer.

Erfolgreiche Teilnehmer beim Gruppenbild nach der DTSA - Abnahme.

 

GASTTRAINER "EFFEKTIVES STRESSMANAGEMENT"

 

Neues Trainingsangebot um Voranmeldung wird gebeten:

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Organisator der Lerneinheit)

 

 

Zwei Knaller zum Beginn des Sportjahres 2019

 

Erfolgreicher Start der Turnierpaare des TSC Olsberg in die Tanzturniersaison 2019 beim Turniertag in Dortmund

Knaller 1:   NEUEINSTEIGER direkt aufs Treppchen

Bei ihrem ersten gemeinsamen Turnierstart in der Einsteigerklasse D (Senioren) tanzten sich Stefanie Richter und Stefan Eifler ins Finale.

Mit der maximalen Punktezahl qualifizierten sich Richter/Eifler für das Semifinale und konnten dort die fünf Wertungsrichter tänzerisch so überzeugen, dass es für das

große Finale reichte. Die tänzerische Präsenz im Finale brachte dann den beiden einen hervorragenden  3. Platz

 

Knaller 2:  Nach dreißigjähriger Wettkampfpause wieder im Turniergeschehen und dann direkt ins Finale

In der Sen. B Klasse (vergleichbar mit der 3. Bundesliga im Fußball) traten zum ersten Mal nach sehr langer Wettkampfpause Susanne Pohlner und Matthias Beinhauer an.

Mit 25 von 25 möglichen Kreuzen konnte sich das Paar souverän ins Finale tanzen. In einem spannenden Finale ertanzten sich Pohlner/Beinhauer einen ausgezeichneten und verdienten 2. Platz.

Überglücklich und zufrieden waren die beiden, da das erste Turnier nach so langer Wettkampfpause und einjährigem Trainingsaufbau erst einmal zur Standortbestimmung dienen sollte.

 

 Äußerst zufrieden zeigte sich Trainer Cornel Müller:"Beide Paaren konnten ihre guten Trainingsleistungen unter Wettkampfbedingungen abrufen - trotz der anfänglich spürbaren Nervosität und Anspannung."

 Auch die Verantwortlichen des TSC freuen sich mit den Paaren und wünschen ihnen auf ihrem weiteren Weg viel Erfolg.