23. April: Auftritt der Rollitänzer in Brilon

Die Rollitänzer waren beim Konzert des Briloner Männergesangsvereins zu Gast...

Artikel in der Westfalenpost: Pressespiegel

Am 23. April fand in der Aula des Gymnasiums Petrinum in Brilon das Jahreskonzert des Männergesangsvereins Brilon 1868 statt, es stand unter dem Motto "Lebe, Liebe, Lache", und war dem Thema Inklusion (Musik, die Grenzen überwindet) gewidmet.

Die 24 Sänger boten Chorgesang in Perfektion, der Gesangssolist Markus Hiegemann präsentierte mit Unterstützung am Flügel und Chor-Refrain Hits von Udo Jürgens. Weitere Programmpunkte waren zwei Auftritte der Caritas-Band CARIBA. Die zwei Keyboarder, zwei Gitarristen und eine 6-köpfige Rhythmusgruppe sorgten mit ihren beiden Oldie-Medleys für kräftigen Applaus in der gut gefüllten Aula.

Die Rollstuhltanzgruppe konnte wegen eines nicht verschiebbaren Trainingstermins erst im zweiten Teil des Konzerts auftreten und wurde von vielen Gästen neugierig erwartet. Entsprechend begeistert war das Publikum von dem Show-Auftritt, in dem die drei Tanzpaare einen Querschnitt ihres gesamten Repertoires zeigten. Der Applaus wollte nicht enden und zum ersten Mal hörte man Rufe nach einer Zugabe ... mit der fetzigen Choreographie zu "Cotton Eye Joe" konnte der Jubel des Publikums noch einmal gesteigert werden.

Aber auch der Chor und die Solisten konnten ohne eine Zugabe nicht Feierabend machen, zum Abschluss gab's die Europahymne (Ode an die Freude).

Eine gelungene Veranstaltung, auf der sich unsere Rolli-Tanzgruppe bestens präsentiert hat ... vielen Dank an die Aktiven!