Mitgliederversammlung am 16. Februar

Am 16. Februar fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt, zu der sich 44 TSC'ler im Tanzstudio eingefunden hatten. Schwerpunkt des Abends war die Neuwahl für zahlreichn Vorstandspositionen.


Dr. Guido Janzen begrüßte 44 Mitglieder im Clubraum des Tanzstudios und gab einen Rückblick auf das zwar erfolgreiche, aber schwierige Jahr 2016. Hervorzuheben waren die sehr gut besuchten Workshops, das erfolgreiche Tanzfestival, die vielen auswärtigen Auftritte und sportlichen Erfolge der Orient-Tänzerinnen, Kinder-/Jugendgruppen und der Rollstuhltänzer, sowie der neue Freitagstrainer Christoph Terlikowski. Er dankte den vielen, fleißigen Helfern aus den Reihen des Vereins, die zum Gelingen von Feiern und Veranstaltungen beigetragen haben, und allen Vorstandsmitgliedern, die in der zweiten Jahreshälfte nach dem plötzlichen Tod von Klaus Mohr mit ihm zusammen mit viel Einsatz und Arbeit den reibungslosen Ablauf im Verein ermöglichten.

Sportwart Klaus Köster, Jugenwartin Nicole Köster und die Leiterin der Gruppe "Orientalischer Tanz" Birgit Stüber erstatteten ihren Bericht, Rüdiger Middel verlas das Protokoll der Sitzung der Abteilung "Reha-Sport". Die Kassenprüfer erstatteten ihren Bericht, worauf dem Vorstand Entlastung erteilt wurde.

Breiten Raum nahmen die Wahlen ein. Der TSC hat mit Matthias Beinhauer einen bestens geeigneten, fachkundigen neuen 1. Vorsitzenden gefunden. Dr. Janzen beendete auf eigenen Wunsch nach langen Jahren seine Vorstandsarbeit und kandidierte nicht mehr für den Posten des 2. Vorsitzenden. Mit Norbert Asshoff konnte ein langjähriges Mitglied für diese Position gewonnen werden. Christina Piechotka, die das Amt der Schatzmeisterin seit dem Rücktritt ihres Vorgängers kommissarisch bekleidete und sich mit viel Einsatz und unzähligen Arbeitsstunden in die Materie eingearbeitet hatte, wurde nun offiziell in dieses Amt gewählt. Jugendwartin Nicole Köster und ihre Stellvertreterin Nora Hertwig waren bereits im Dezember auf der Versammlung der Jugendabteilung in Ihren Ämtern bestätigt worden. Schriftführer Thomas Januszewski wurde wiedergewählt, womit der geschäftsführende Vorstand wieder komplett war.

Im erweiterten Vorstand wurden Sportwart Klaus Köster und Beisitzerin Sigrid Rott wiedergewählt. Für den neu zu besetzenden Posten des 3. Beisitzers wurde Sigrid Mohr gewählt.

Nach Abschluss der Wahlen übernahm der neue 1. Vorsitzende Matthias Beinhauer den Vorsitz. Er beschrieb die Modalitäten einer anstehenden Satzungsänderung und gab einen kurzen Ausblick auf die kommenden Monate. Vorstand und Mitglieder dankten Dr. Guido Janzen für die langjährige Vorstandsarbeit, er bleibt dem Verein als Trainer für Discofox erhalten.